Albert-Einstein-Mittelschule feiert ihre Absolventen

QA2017TitelAm Donnerstagabend, den 20.07.17, fand an der Albert-Einstein-Mittelschule die feierliche Verab-schiedung der neunten Klassen statt. Im Rahmen der Entlassfeier wurden die Zeugnisse übergeben und die besten Schüler geehrt.
Die neue Schulleiterin der Mittelschule, Petra Deggendorfer, begrüßte in der Aula der Schule die ca. 150 Gäste, bestehend aus Schülern, Eltern, Lehrern und dem Elternbeirat. „Wir haben den Samen gesät, jetzt müsst ihr die Blume mit Mühe und Anstrengung wachsen lassen!“, stimmte die Rektorin die Schulabgänger auf ihre berufliche Zukunft ein. Von den 52 Teilnehmern haben 72% den Qualifizierenden Mittelschulabschluss erreicht. 25 Absolventen haben bereits eine Lehrstelle gefunden und 18 besuchen weiterhin eine Schule.
Die Schulleiterin nahm auch die Ehrung der Schulbesten vor und überreichte Jessica Krüger (Durchschnitt 2,1), Daniel Volk (2,1), Dennis Dalgic (2,2), Egzona Miftari (2,2) Sandro Fischer (2,3), Serena Schwarz (2,3), Alexandra Giersig (2,4) und Mikolaj Mielnik (2,4) ein Kinogutscheinpaket.
Die Rückblenden auf die vergangenen drei Jahre der Klassenlehrer Miriam Waldstein (9aGt), Axel Geßlein (9b) und Tobias Wengenmayr (9c) sowie die Danksagungen der jeweiligen Klassensprecher sorgten zusammen mit Bilderpräsentationen und einem selbstgedrehten Film für abwechslungsreiche Unterhaltung.
Zum Abschluss ehrte Frau Fatma Göktas vom Elternbeirat traditionell die Schüler, die sich durch ihr soziales Engagement innerhalb ihrer Klasse und an der Schule verdient gemacht haben. In diesem Jahr wurden ausgezeichnet Denise Jäger (9aGt), Emilie Hermann (9b) und Abel Simao (9c).QA2017 (1)

Von links: Daniel Volk, Egzona Miftari, Jessica Krüger, Mikolaj Mielnik, Serena Schwarz, Sandro Fischer, Alexandra Giersig, Dennis Dalgic, Schulleiterin Petra Deggendorfer
Autor: Axel Geßlein, Klassenleiter der Klasse 9b der Albert-Einstein-Mittelschule

Schreibe einen Kommentar